Sie sind hier: Startseite » Politik-Wirtschaft

Die Wahrheit über 9/11 - der grosse Knall

Endlich die Wahrheit über den 11. September 2001 und warum sich die Gebäude Blitzschnell in Staub auflösten

Warum haben sich die Gebäude des World Trade Centers einfach in Staub aufgelöst? 90% der Gebäude sind nämlich einfach verschwunden. Wie konnte das geschehen? Warum war es an „ground zero“ Wochen später noch so heiß, dass den Feuerwehrleuten bei der Arbeit einfach die Stiefel geschmolzen sind? Und wieso sind von den Rettungskräften hunderte an Leukämie gestorben und zehntausende schwerkrank, oder liegen im Sterben? Warum sind 2016 noch erhöhte Strahlenwerte messbar? Auf diese Fragen gab es bisher keine Antwort.

Die Gebäude wurden durch ein "Atomares System" beseitigt das in den USA für Wolkenkratzer gesetzlich, seit den späten 60er Jahren vorgeschrieben ist. Der Abriss dieser modernen hochstabilen Gebäude ist mit normalen Sprengungen unmöglich, es würden auch überall Stahlträgerteile rumfliegen und die Umgebung gefährden zudem wären die Aufräumarbeiten extrem Aufwendig.

Mit solchen Atomaren Systemen sind unter anderem auch der Sears Tower in Chicago ausgerüstet.
Diese "Nuklearen Minibomben" wurden gesetzlich vorgeschrieben um die Wolkenkratzer einfach und kostengünstig abrechen zu können.

In dem Video wird das ganze technisch Vorgehen aus sehr ausführlich erklärt und auch warum keine Stahlträger nach dem Verschwinden der Twin Tower und des dritten Gebäudes weggeräumt werden mussten.

Schon der Name ground zero weist auf eine Nukleare Sprengung hin, Atomphysiker kennen den Begriff „ground zero“ sehr gut und was er genau bedeutet, mehr dazu im Video.

Die ganze Holywoodreife Inszenierung, am 11.09.2001 hatte mit Osama Bin Laden und Flugzeugen absolut nichts zu tun!

.